MEINE VISION

Ich bin selbst ein großer Sportfan, war durchaus ein talentierter Nachwuchssportler und bin als Funktionär tätig. Ich beobachte die Sportwelt sehr genau und muss gerade in Mitteleuropa feststellen, dass der Sport noch immer eine viel zu untergeordnete Rolle spielt.

Dabei könnte die tägliche Turnstunde, eine umfassende körperliche Ausbildung auch im Gesundheitswesen unglaublich viel Geld sparen. Andererseits kann der Sport für Regionenmarketing, Tourismus und andere wirtschaftliche Zweige einen hohen Beitrag leisten.

Schuld an der Situation ist aber nicht nur die Politik, sondern auch der Sport, Verbände & Vereine, Sportler sowie die Wirtschaft selbst – einerseits denken die Sportler viel zu wenig unternehmerisch, andererseits ist das Sportsponsoring nicht etabliert.

Richtig gemacht können auch kleine Unternehmen schon mit kleinen Beträgen vom Sportsponsoring enorm profitieren und damit dem Sport insgesamt und Athleten im Speziellen die Chance geben, erfolgreich zu sein. Neue Medien haben neue Chancen eröffnet, die noch kaum genutzt werden.

Durch ordentliches Fan- und Community Management sind die Möglichkeiten unbegrenzt. Ich bilde Athleten und Unternehmen dafür aus und begleite sie auf Wunsch bei der Zusammenarbeit.

Gerry Richter

ATHLETEN MIT DENEN ICH ZUSAMMENARBEITE

Sarah Hundert

Sarah Hundert

Sarah Hundert verunfallte bei der Besichtigung eines Mountainbike Rennens schwer und ist seither querschnittgelähmt. Der Sport ist trotzdem ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens – vom GoKart Fahren über Handbiken bis hin zum Monoskifahren. Beim Skifahren hat sie sich nun das Ziel gesetzt über den Europacup bis hin zur Para Ski WM 2018/19 zu kommen.

Ich darf sie dabei bei Themen wie Kommunikation, Sponsorenbetreuung, Community Management und Social Media unterstützen.

Erich Artner

Erich Artner

Erich Artner ist viel mehr als nur ein Athlet, den ich unterstütze – er ist Freund und zu einem meiner Seminarpartner geworden. Als Jugendlicher erkrankte er  am Waterhouse-Friderichsen-Syndrom und nur eine Amputation seiner beiden Unterschenkel rettete ihm damals das Leben. Mittlerweile ist er der erste österreichische IronMan Finisher mit 2 Prothesen, Ötztal Radmarathon Finisher und vor allem auch dank seiner Charity Aktionen  zum Sportler mit Herz 2017 gewählt worden.

Ich unterstütze ihn bei Themen wie Community Management, Web und Social Media. Bei der Wahl zum Sportler mit Herz 2017 beratete ich ihn mit einer Grassroots Strategie, die zum Gewinn dieser Wahl beitrug.

Mehr zum Thema Athletenmanagement und Sportsponsoring

Newsletter
Mein Interesse gilt...