fbpx

Beziehungen funktionieren auch digital am Besten regional

veröffentlicht von Gerry Richter am 29. November 2018

Wir kennen es alle – überall verschwinden kleine Geschäft, die Leerstände in den kleinen Orten aber auch in den Städten werden immer mehr. Die Geschäfte haben es immer schwieriger und schaffen es kaum mehr die Menschen zu erreichen.

Auch in diesem Fall kann die Antwort für die Unternehmer gutes Community Management sein, mit dem man Menschen, Kunden & Freunde besser an das Unternehmen bindet. Denn Beziehungen funktionieren auch digital am Besten regional und gutes Community Management verbindet die Off- und Onlinewelten.

Das Internet offenbart uns einen globalen Markt, den wir zugegebenermaßen wohl alle genießen und nutzen. Amazon liefert uns innerhalb 24h direkt nach Hause. Ich bekomme so ziemlich alles was ich suche im Internet. Oft sogar günstiger, wozu brauche ich da also den örtlichen Händler?

Herausforderung für viele Einzelhandelsgeschäfte

Städte und Dörfer scheitern regelmäßig an Stadtmarketingkonzepten, bei denen sie die Geschäfte mit ihren Produkten in den Mittelpunkten stellen. Ein Beleben der Innenstädte mit herkömmlichen Händlern ist nicht mehr möglich. Zu umfangreich sind die Angebote und Möglichkeiten im Internet und in großen Shopping-Palästen.

Zuletzt hat mir der Geschäftsführer eines kleinen Geschäfts in unserem Ort gesagt: “Gerald – das Online bringt uns um!”. Und trotzdem sage ich, “das Online” ist gerade für Kleine eine Chance. Allerdings eine die man aktiv nutzen muss!

Man muss dabei nicht gleich in einen teuren Online Shop investieren. Nicht jeder kann sich diese Investition leisten. Außerdem funktioniert dieser ja auch nicht von selbst und es sind teure Ressourcen und einiges an Know-How nötig, die man für die Betreibung eines Online Shops braucht.

Sie können es aber schaffen die Menschen online abzuholen und sie dann in ihr Geschäft bringen.

Die sozialen Netzwerke, die uns einen Zugang zur globalen Welt geschaffen haben, sind gerade bei den Beziehungen zu den Menschen in der näheren Umgebung am stärksten. Mit Ihrem Nachbar haben Sie vielleicht sogar über Online Medien mehr Kontakt als am Gartenzaun. Die Verbindung zwischen On- und Offline kann Ihnen dabei helfen die Menschen an Sie zu binden.

Gartenzaun
Mit der Dame vom Gartenzaun haben Sie online vielleicht mehr Kontakt!

Ohne digitale Kommunikation geht nichts mehr

Ihre Chance – und ich behaupte Ihre einzige Chance als kleines, regionales Geschäft – ist es Ihre Kommunikation auf die digitalen Kanäle zu erweitern.

Sie können die Customer Journey, das Kaufverhalten nur dann beeinflussen, wenn Sie möglichst viele Menschen als Unterstützer, Fans und Follower auf dieser Reise haben. Diese sind in den sozialen Netzwerken, auf Ihrer Website und hoffentlich auch in Ihren E-Mail Listen zu finden.

Ebenso haben Sie die Chance im Geschäft etwas anzubieten, das man Online nur schwer “kaufen” kann. Das sind in erster Linie Service, Freundlichkeit, Humor und zusätzliche Dienstleistungen.

Egal ob großer Konzern oder kleiner Greissler. Man muss heute die Beziehung zu seinen Kunden, aber auch potentiellen Kunden und Followern intensiv pflegen. Und Sie haben durch neue Medien die Chance dies direkt zu machen.

Sie kommen nicht daran vorbei sich dem Wandel der Geschäftswelt anzupassen und zu verstehen, dass man wesentlich kundenzentrierter denken und die neuen Kommunikationsmöglichkeiten nutzen muss. Sind Sie ehrlich zu sich selbst und fragen Sie sich: “Warum sollten Frau und Herr XY zu mir ins Geschäft kommen? Was biete ich Ihnen?”.

Denken Sie sich in die Menschen hinein und finden Sie heraus was Ihre Kunden wirklich suchen, was Sie ihnen bieten können und was Sie von den großen Online Händlern unterscheidet. Der Unterschied ist vor allem beim Menschen zu finden und nicht beim Produkt selbst.

Wenn die Menschen heute einen “Schaufensterbummel” machen , dann tun sie das während sie im Bus sitzen, online auf ihrem Handy. Hier muss auch der vermeintlich “Kleine” in seiner Kommunikation ansetzen. Sie müssen einfach Online zu finden sein. Sind Sie hier nicht “dabei”, dann sind Sie ausgeschieden.

Aber: Wenn Sie mitspielen und mit Ihrer Online Kommunikation die Leute begeistern, dann werden diese auch zu Ihnen einkaufen kommen. Auch wenn sie vielleicht ein wenig mehr bei Ihnen bezahlen müssen als beim Online-Händler. Was im Übrigen auch oft gar nicht der Fall ist! Nehmen wir z.B. Bücher her – die sind preisgebunden und dürfen auch von den Online-Giganten nicht unter dem festgesetzten Preis verkauft werden.

Klappen wird dies aber aber nur wenn die Menschen absolutes Vertrauen zu Ihnen und auch zu Ihren Mitarbeitern haben und Ihnen mit Wohlwollen begegnen. Das bedeutet, Sie müssen Ihren Kunden vor Ort im Geschäft etwas bieten, was diese Online nicht erhalten. Gar nicht erhalten können.

Freundlichkeit
Freundlichkeit, Werte, Humor und Dienstleistungen sind Ihre Chance!

Vertrauen aufbauen

Vertrauen und Beziehungen von Mensch zu Mensch aufzubauen, ist das A&O der Online Kommunikation. Hier sollte man als Mensch gegenüber den Online-Shops doch Vorteile haben.

Leider ist das aber meistens gar nicht mehr der Fall, weil es Online-Shops eben verstanden haben diesen Vertrauensaufbau zu automatisieren.

Produktbewertungen, Empfehlungen, Referenzen werden gesammelt und möglichst plakativ dargestellt. Geld-zurück-Garantien, Rabattaktionen, etc.. sind an der Tagesordnung.

Aber keine Angst: Es ist – noch – nicht zu spät. Sie können das Vertrauen wieder gewinnen – nur müssen Sie es Online darstellen. Das heißt auch Sie brauchen Referenzen, Kundenstimmen, möglicherweise sogenannte “Customer Stories”. Sie müssen auch Online zeigen wie Sie Kunden glücklich machen.

Der Weg ist in Wirklichkeit recht einfach – Aufbau von Vertrauen im Internet auf möglichst vielen passenden Kanälen, Service ohne Ende und eine Kommunikation, die die Menschen begeistert.

Wieder einmal geht es fast einzig und alleine um gute Kommunikation mit den Methoden und Techniken, die die heutige Zeit anbietet. Das Internet, soziale Netzwerke, E-Mail Marketing sind dazu Werkzeuge, die Sie nützen müssen wie früher das Telefonbuch.

Menschen Online abholen

Der Gemüsehändler Hansagfood verbindet Offline und Online Welten!

Haben Sie nun ein Geschäft in einem kleinen Ort, dann haben Sie in den sozialen Netzwerken, beim E-Mail Marketing und auf Ihrer eigenen Website vorerst einmal die gleichen Chancen wie Megakonzerne.

Und Sie haben noch einen entscheidenden Vorteil – Sie kennen aller Voraussicht nach die Menschen die bei Ihnen einkaufen oder einkaufen könnten.

Klar: Amazon, Google & Co sammeln die Daten der Internet User und lernen so alle geheimen Wünsche der Menschen besser kennen, als dies manchmal die Ehepartner wissen. In den meisten Fällen gibt es aber keine tatsächliche menschliche Beziehung.

Ihre Chance ist es nun diese menschliche Beziehung auszubauen. Dazu brauchen Sie aber nicht ein paar Tausend Follower, Sie brauchen nur die Richtigen. Da genügen schon ein paar Hundert, die eine hohe Verbundenheit mit Ihnen und Ihren Werten verspüren.

Wenn Sie die Beziehung so aufbauen, dass die Menschen Sie schätzen, Sie “lieben” dann werden Amazon & Co nur wenige Chancen haben.

Sie müssen also eine Fangemeinde mit hohem Engagement aufbauen. Das ist nicht ganz so einfach – das behauptet niemand – aber es ist kostengünstig.

Vergessen Sie einmal das x-te Inserat in einem regionalen Printmedium. Damit erreichen Sie nur noch Wenige. Denken Sie lieber darüber nach wie Sie Ihre Community beeindrucken können. Auch wenn man es heute manchmal nicht mehr glauben möchte: Menschen möchten Menschen sehen und unterhalten werden.

Kommunikation und nicht Werbung!

Beginnen Sie also wieder zu kommunizieren und hören Sie auf zu werben!

Einzigartig sind nur Sie und Ihre Mitarbeiter als Menschen. Entwickeln Sie die Soft Skills Ihrer Mitarbeiter weiter und bilden Sie sie für gute analoge und digitale Kommunikation aus.

Arbeiten Sie an sich selbst, um Ihre Kommunikation zu verbessern und die Beziehungen zu den Menschen zu stärken. Bleiben Sie authentisch und ehrlich und finden Sie die Werte, die Sie mit Ihrer Community verbindet.

Kurz gesagt: MAKE YOUR RELATIONSHIPS GROW!
Dann werden Sie auch als kleines, regionales Geschäft weiter erfolgreich bleiben können.

Mehr Tipps zu Kommunikation, digitaler Kommunikation, Motivation und Community Management gewünscht? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Schreibe einen Kommentar

Wie kann ich Ihnen helfen?

Schreiben Sie mir ein E-Mail oder vereinbaren wir einen persönlichen Termin.

Nächste Seminare

Die Engagement Methode
  • Januar 18, 2019
  • 18. Jänner 2019, 09:00 - 17:30
  • Seehotel Rust - Am Seekanal 2/4, 7071 Rust
Fan- und Community Management im Sport
  • Januar 25, 2019
  • 25. - 26. Jänner 2019
  • JUFA Wien City - Mautner-Markhof-Gasse 50, 1110 Wien
Die Engagement Methode
  • März 8, 2019
  • 8. März 2019, 09:00 - 17:30
  • JUFA Stubenbergsee - Buchberg 110, 8223 Stubenberg am See